Corona – was jetzt?

Hierzu hat die Fachzeitschrift “Kosmetik International” einen sehr guten Artikel geschrieben, auf den wir uns erlauben, zu verlinken [Artikel].

Auch die Fachzeitung “BEAUTY FORUM” gibt Hilfestellung mit ihren “6 Punkte, die Sie jetzt während der Schließung Ihres Instituts unbedingt tun sollten..” [Artikel]

Pressemitteilung | BEAUTY

Messe Düsseldorf | Ersatztermin festgelegt

Ersatztermin festgelegt: BEAUTY DÜSSELDORF und TOP HAIR finden vom 18. – 20. September 2020 statt.

Das wegen der Auswirkungen des Coronavirus Covid-19 verschobene Messe-Duo BEAUTY und TOP HAIR Düsseldorf wird im Herbst 2020 nachgeholt.

Die BEAUTY DÜSSELDORF, der führende Treff für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness & Spa,findet von Freitag, 18. September, bis Sonntag, 20. September 2020 in der der gewohnten Hallenkonstellation 9 bis 13 statt.

Mit zwei Tagen Überschneidung läuft am Samstag und Sonntag, 19.und 20. September 2020,in den Hallen 15 bis 17 parallel TOP HAIR – DIE MESSE Düsseldorf, Europa sführende Friseurveranstaltung.

„Wir sind sehr froh, so schnell einen Ausweichtermin für unsere Messen gefunden zu haben. Das gesamte Team der Messe Düsseldorf hat zusammen mit seinen Mitveranstaltern, Verbänden, Partnernsowieden Ausstellern viel Herzblut in die Vorbereitung der beidenMessen gesteckt.

Zusammen werden wir dafür sorgen, dass unsere Messehallen im September zu emotionalen Erlebnisorten werden, in denen Menschen zusammenkommen, die mit großer Leidenschaft der Dienstleistungskosmetik und des Friseurhandwerks verbunden sind“, sagt Wolfram N. Diener, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH.

Bereits gekaufte Besuchertickets behalten natürlich ihre Gültigkeit für den Nachholtermin.

Pressemeldung der BEAUTY | beauty.de

Deutscher Kosmetikpreis 2020

6. März 2020 – Hilton Hotel Düsseldorf

Licht aus – Spot an! Bald ist es soweit, dann können wir gemeinsam die Preisträger von „Gloria – Deutscher Kosmetikpreis 2020“ feiern.

Der firmenunabhängige Wettbewerb “Gloria – Deutscher Kosmetikpreis” geht in die siebte Runde! Auch „der Letzte“ soll sehen, was Hautpflege-Experten leisten. Der Award macht stark und gibt Selbstvertrauen. Prominente Laudatoren werden wie bei der Preisverleihung 2019 alles geben, damit die Nominierten und Sieger am 6. März 2020 groß gefeiert werden.
Bei diesem Branchen-Event werden Hautpflege-Dienstleister gewürdigt, die höchsten Ansprüchen Genüge tun. Deren Qualitätsbewusstsein, Kompetenz und Service-Orientierung sind nicht nur herausragend, die Nominierten haben auch selbstbewusst unter Beweis gestellt, was Profikosmetik leisten und bewegen kann.

[mehr..]

Interessant für alle selbstständigen und angestellten Kosmetiker/innen: Weiterbildung wird mit bis zu EUR 500,- vom Staat bezuschusst..

Beruflich auf dem neuesten Stand – zufrieden im Job

Wer sich weiterbildet, bleibt beruflich auf dem neuesten Stand und ist zufriedener im Job. Die Bildungsprämie unterstützt Erwerbstätige mit niedrigem Einkommen mit bis zu 500 Euro bei ihrer Weiterbildung. Sie lässt sich individuell nutzen und ist einfach zu beantragen.

Pro Kalenderjahr können Erwerbstätige einen Prämiengutschein erhalten. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Den Prämiengutschein erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer von rund 500 Beratungsstellen in Deutschland.

Gute Beispiele: Hier finden Sie Geschichten von Menschen, die sich weitergebildet und die Bildungsprämie genutzt haben. Sie zeigen: Wer sich weiterbildet, kommt weiter.

Weitere Informationen unter www.bildungspraemie.info und unter der kostenfreien Hotline 0800 26 23 000.

Informationen für Erwerbstätige:

Mit den passenden Weiterbildungsangeboten können Erwerbstätige inhaltlich auf dem neuesten Stand bleiben und sich persönlich für ihren Beruf weiterentwickeln. Das ist in jedem Alter sinnvoll – zum Beispiel, wenn Sie einer längeren Phase in Teilzeit wieder voll durchstarten oder sich generell weiterentwickeln möchten. Durch eine Weiterbildung bleiben Sie auf dem Laufenden, gestalten aktiv Ihre berufliche Entwicklung und eröffnen sich neue Perspektiven. Die Bildungsprämie unterstützt Erwerbstätige mit niedrigem Einkommen mit bis zu 500 Euro bei ihrer Weiterbildung – unabhängig vom Arbeitgeber und auch in der Elternzeit.

Gut zu wissen:

Der Prämiengutschein richtet sich an Menschen, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen. Das zu versteuernde Einkommen steht im Steuerbescheid. Der Betrag kann deutlich niedriger sein als das jährliche Bruttoeinkommen.

Bild: ©BIBB/Brennwert